Dossier
Ausführung
Sortierfolge

Durch Bewegen ändern

  • Nutzung
  • Projektart
  • Fertigstellung
Einschliessen
Dossier
Modus aktivieren?

Bei aktiviertem Modus können Sie Projekte durch Anklicken auswählen, in einem Dossier sammeln und anschliessend ein Dokument im PDF-Format davon generieren lassen. Je nach benutztem Endgerät können diese PDF-Dokumente direkt auf Ihren Rechner heruntergeladen oder per E-Mail versendet werden.

Auch bei aktiviertem Dossiermodus können die Inhalte des Bereichs «Projekte» uneingeschränkt angesehen werden. Der Modus kann jederzeit verlassen werden. Bereits bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden einer aktuellen Sitzung bestehen, auch wenn der Modus verlassen worden ist.

Der Modus kann jederzeit beendet werden.

Dossier
Weiteres Dossier erstellen?

Sie können Projekte durch anklicken in einem Dossier sammeln und anschliessend davon ein PDF generieren lassen.

Der Modus kann jederzeit beendet werden.

Dossier
Auswahl aufheben?

Möchten Sie wirklich die gesamte Auswahl der Projekte aufheben?

Sie bleiben im Dossier-Modus und können durch Auswählen neue Projekte hinzufügen.

Dossier
Dossiermodus beenden?

Möchten Sie den Dossiermodus wirklich verlassen?

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Bestehende Auswahlen werden aufgehoben.

Meine Dossiers

Bestehende Dossiers bleiben während der aktuellen Sitzung bestehen.

Senden

Markierte per E-Mail versenden?

Bitte geben Sie ein gültige E-Mail Adresse an
Dossier
Ihr Dossier wurde ausgeliefert
Dossiermodus beenden?

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Dossier
Bitte warten ...

Ihr Dossier wird für die Auslieferung vorbereitet.

Dossier
Projektauswahl

Sie haben noch kein Projekt ausgewählt.

Um ein Dossier erstellen zu können, muss mindestens ein Projekt ausgewählt sein.

Filter
Alle Filter ersetzen?

Alle Filter werden durch diese Aktion durch neue Filter ersetzt.

Unternehmen

fullscreen
Buch «40 Jahre Caretta Weidmann», Bild: Schätti und Lehmann, Zürich © Caretta Weidmann

Das vor 40 Jahren von Bruno Caretta und seinem Vater Oswald gegründete Unternehmen ist heute schweizweit tätig und geniesst einen ausgezeichneten Ruf. Es wird heute von den beiden Söhnen Mauro und Rafael Caretta, zusammen mit Frank Kabilka, Leiter Büro, geführt.

Grosses Engagement seit 40 Jahren

1974 gründeten Bruno Caretta und sein Vater Oswald die Firma B. + O. Caretta, Bauleitende Architekten, die ihren Sitz in einem umgebauten Kellerraum in Rüschlikon ZH hatte. Aus diesen bescheidenen Anfängen erwuchs in über 40 Jahren ein Unternehmen, das schweizweit tätig ist und auch zunehmend ausländische Investoren, Bauherren und Architekten anzieht. Caretta Weidmann befindet sich im hundertprozentigen Besitz der Familie. Die Nachfolge ist gesichert, die Kontinuität gewährleistet. Voller Erwartung sieht Caretta Weidmann jeder neuen Herausforderung entgegen.

Getragen von der Begeisterung für gute Architektur, kluge Haustechnik und solides Bauhandwerk setzen sich Caretta Weidmann unbeirrt für die jeweils bestmögliche Lösung ein. Der Dialog mit dem Bauherrn, den Architekten, Fachplanern und Spezialisten zielt auf grösstmöglichen Kundennutzen. Die Mittel und Methoden, denen sie sich bedienen, gewährleisten umfängliche Prozesssicherheit, besonders bei anforderungsreichen Vorhaben wie dem Bau von Spitälern, Bahnhöfen, Industrieanlagen. Laborgebäuden, Wohn- und Gewerbeparks oder der Umnutzung von Altbauten.

Weiterführendes

  • Geschäftsleitung

    Der Geschäftsleitung gehören Mauro und Rafael Caretta sowie Frank Kabilka an. Alle Teamleiter komplettieren die erweiterte Geschäftsleitung. Der Verwaltungsrat wird von Bruno Caretta präsidiert.

  • Team

    Caretta Weidmann beschäftigt über 110 Mitarbeitende und ist zurzeit der grösste und wohl auch der bekannteste Baumanagementanbieter und Generalplaner in der Schweiz.

Publikationen