Filter
Ort
Status
Projektart
Nutzung
Projektbeginn
Fertigstellung
Filter
Alle Filter ersetzen?

Alle Filter werden durch diese Aktion durch neue Filter ersetzt.

Filter
Alle Filter löschen?

Angewendete Filter werden gelöscht

Der Inhalt dieser Webseite wird ungefiltert angezeigt.

Dossier
Ausführung
Sortierfolge

Durch Bewegen ändern

  • Nutzung
  • Projektart
  • Fertigstellung
Einschliessen
Dossier
Modus aktivieren?

Bei aktiviertem Modus können Sie Projekte durch Anklicken auswählen, in einem Dossier sammeln und anschliessend ein Dokument im PDF-Format davon generieren lassen. Je nach benutztem Endgerät können diese PDF-Dokumente direkt auf Ihren Rechner heruntergeladen oder per E-Mail versendet werden.

Auch bei aktiviertem Dossiermodus können die Inhalte des Bereichs «Projekte» uneingeschränkt angesehen werden. Der Modus kann jederzeit verlassen werden. Bereits bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden einer aktuellen Sitzung bestehen, auch wenn der Modus verlassen worden ist.

Der Modus kann jederzeit beendet werden.

Dossier
Weiteres Dossier erstellen?

Sie können Projekte durch anklicken in einem Dossier sammeln und anschliessend davon ein PDF generieren lassen.

Der Modus kann jederzeit beendet werden.

Dossier
Auswahl aufheben?

Möchten Sie wirklich die gesamte Auswahl der Projekte aufheben?

Sie bleiben im Dossier-Modus und können durch Auswählen neue Projekte hinzufügen.

Dossier
Dossiermodus beenden?

Möchten Sie den Dossiermodus wirklich verlassen?

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Bestehende Auswahlen werden aufgehoben.

Meine Dossiers

Bestehende Dossiers bleiben während der aktuellen Sitzung bestehen.

Senden

Markierte per E-Mail versenden?

Bitte geben Sie ein gültige E-Mail Adresse an
Dossier
Ihr Dossier wurde ausgeliefert
Dossiermodus beenden?

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Dossier
Bitte warten ...

Ihr Dossier wird für die Auslieferung vorbereitet.

Dossier
Projektauswahl

Sie haben noch kein Projekt ausgewählt.

Um ein Dossier erstellen zu können, muss mindestens ein Projekt ausgewählt sein.

Filter
Alle Filter ersetzen?

Alle Filter werden durch diese Aktion durch neue Filter ersetzt.

Primarschulhaus Moos, Rüschlikon

fullscreen
© E2A Architekten

Das schon einmal sanierte Schulhaus aus dem Jahr 1971 wird mit der aktuellen Sanierung an die heute gültigen Richtlinien des Energiegesetzes und an weitere gesetzliche Bestimmungen angepasst.

Das im Jahr 1971 an der Säumerstrasse fertiggestellte Schulhaus hat schon eine Sanierung hinter sich. Dabei wurde die gegliederte Fassade aus Weisszementplatten mit einer hinterlüfteten Fassade aus Keramikplatten verkleidet. Die geänderten Anforderungen gemäss Energiegesetz bedingen, dass die Aussenfassade und das Dach saniert werden müssen. Im Rahmen dieser Massnahme hat man sich entschieden, die Raumbenutzung zu optimieren und an die veränderten Nutzungsanforderungen anzupassen. Gleichzeitig werden die aktuellen Vorgaben an die Behindertengleichstellung, den Brandschutz, an Alarmierung und Erdbebensicherheit umgesetzt.

Nebst der Einhaltung von Kosten, Terminen und der Qualität hat man sich als Ziel gesetzt, das ursprüngliche Erscheinungsbild wieder herzustellen. Die damals, als Experiment im Schulhausbau, angelegten Freiluftzimmer als Dachgartenschule sollten nun in vollwertige Schulzimmer umgebaut werden. Weiter wurde, nebst der Umorganisation vieler Räume, ein behindertengerechter Aufzug eingebaut und die Ganztagsbetreuung inkl. Mittagstisch in das neue Raumkonzept integriert. Die grosse Herausforderung lag darin, die teilweise recht massiven Eingriffe in die statische Gebäudestruktur unter Aufrechterhaltung des Schulbetriebes einer Primarschule durchzuführen. Eine ausgeklügelte Logistik zur Gewährleistung der Sicherheit für die Schüler zu jeder Zeit und die Aufteilung des Umbaus in zwei Etappen waren Voraussetzungen hierfür.

 

Bauherrschaft

  • Gemeinde Rüschlikon, Abteilung Liegenschaften, Rüschlikon

Projektdetails

  • Projektart: Umbau
  • Nutzung: Bildung
  • Projektbeginn: 2014
  • Fertigstellung: 2015
  • Baukosten: CHF 11 Mio.
  • Rauminhalt nach SIA 416: 25 580 m3
  • Geschossfläche nach SIA NGF: 6 799 m2

Caretta Weidmann