Filter
Ort
Status
Projektart
Nutzung
Projektbeginn
Fertigstellung
Filter
Alle Filter ersetzen?

Alle Filter werden durch diese Aktion durch neue Filter ersetzt.

Filter
Alle Filter löschen?

Angewendete Filter werden gelöscht

Der Inhalt dieser Webseite wird ungefiltert angezeigt.

Dossier
Ausführung
Sortierfolge

Durch Bewegen ändern

  • Nutzung
  • Projektart
  • Fertigstellung
Einschliessen
Dossier
Modus aktivieren?

Bei aktiviertem Modus können Sie Projekte durch Anklicken auswählen, in einem Dossier sammeln und anschliessend ein Dokument im PDF-Format davon generieren lassen. Je nach benutztem Endgerät können diese PDF-Dokumente direkt auf Ihren Rechner heruntergeladen oder per E-Mail versendet werden.

Auch bei aktiviertem Dossiermodus können die Inhalte des Bereichs «Projekte» uneingeschränkt angesehen werden. Der Modus kann jederzeit verlassen werden. Bereits bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden einer aktuellen Sitzung bestehen, auch wenn der Modus verlassen worden ist.

Der Modus kann jederzeit beendet werden.

Dossier
Weiteres Dossier erstellen?

Sie können Projekte durch anklicken in einem Dossier sammeln und anschliessend davon ein PDF generieren lassen.

Der Modus kann jederzeit beendet werden.

Dossier
Auswahl aufheben?

Möchten Sie wirklich die gesamte Auswahl der Projekte aufheben?

Sie bleiben im Dossier-Modus und können durch Auswählen neue Projekte hinzufügen.

Dossier
Dossiermodus beenden?

Möchten Sie den Dossiermodus wirklich verlassen?

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Bestehende Auswahlen werden aufgehoben.

Meine Dossiers

Bestehende Dossiers bleiben während der aktuellen Sitzung bestehen.

Senden

Markierte per E-Mail versenden?

Bitte geben Sie ein gültige E-Mail Adresse an
Dossier
Ihr Dossier wurde ausgeliefert
Dossiermodus beenden?

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Bestehende Dossiers bleiben bis zum Beenden der aktuellen Sitzung bestehen auch wenn Sie den Modus jetzt beenden.

Dossier
Bitte warten ...

Ihr Dossier wird für die Auslieferung vorbereitet.

Dossier
Projektauswahl

Sie haben noch kein Projekt ausgewählt.

Um ein Dossier erstellen zu können, muss mindestens ein Projekt ausgewählt sein.

Filter
Alle Filter ersetzen?

Alle Filter werden durch diese Aktion durch neue Filter ersetzt.

HPS ETH Sport Center Hönggerberg, Zürich

fullscreen
Bild: Tina Ruisinger © Caretta Weidmann

Mit dem Sport Center erhält das Institut für Bewegungswissenschaften und Sport der ETH Zürich eine ideale Forschungs- und Ausbildungsinfrastruktur.

Die Sportanlage gehört eigentlich schon zum Landschaftsraum, ihre Konzeption bildet eine Verzahnung zwischen Campus und Berg. Durch den hohen Anteil abgesenkter Gebäudeteile wird das grosse Volumen in seiner Präsenz zurückgenommen. Die grosszügigen Glasflächen vermeiden die Nachteile des unterirdischen Bauens – die Wirkung ist die eines geschliffenen Kristalles.

Gegliedert ist das Sport Center in drei Hauptbereiche: Ausbildungscenter mit Dreifachsporthalle, Bewegungslabor, Theorieraum und Garderoben; Trainingscenter mit Räumen für Tanz, Gymnastik, Krafttraining und Kampfsportarten, Garderoben; Aussenanlage auf der Dachfläche mit Plätzen für Tennis, Beachvolleyball und Bogenschiessen.

Das Gebäude wurde im Minergie-Eco-Standard erstellt und erhielt ebenfalls das Label GI Gutes Innenraumklima für Räume ohne Wohngifte und für ein gesteigertes Wohlbefinden.

Der Akademische Sportverband Zürich (ASVZ) als Partner der ETH im neuen Gebäude bietet zudem ein breites Sportangebot an.

Die Hauptbereiche:

  • Ausbildungscenter mit Dreifachsporthalle, Bewegungslabor, Theorieraum und Garderoben
  • Trainingscenter mit Räumen für Tanz, Gymnastik, Krafttraining und Kampfsportarten, Garderoben
  • Aussenanlage auf Dachfläche mit Plätzen für Tennis, Beachvolleyball und Bogenschiessen 

Hinzu kommen die öffentlichen Zonen wie Eingangshalle, Tribüne zur Dreifachsporthalle sowie Flächen für Verwaltung und Technik. Der Baukörper erscheint gegen aussen als geschliffener Glaskörper.

 

Bauherrschaft

  • ETH Immobilien AG, Abteilung Bauten, Zürich

Projektbeteiligte

  • Architektur: Dietrich/Untertrifaller/Stäheli Architekten, St. Gallen

Projektdetails

  • Projektart: Neubau
  • Nutzung: Bildung, Freizeit und Sport
  • Projektbeginn: 2007
  • Fertigstellung: 2009
  • Baukosten: CHF 38.6 Mio.
  • Rauminhalt nach SIA 416: 50 349 m3
  • Geschossfläche nach SIA BGF: 9 071 m2
  • Geschossfläche nach SIA NGF: 5 450 m2

Caretta Weidmann